top of page
Aura_.jpg

360° Rundumschutz

360° Rundumschutz

RFID-Aura-207

Die RFID-Aura-207 ist das seit vielen Jahren bewährte RFID-System zur sicheren Erkennung von Personen mit einem speziellen RFID-Tag in der Tasche oder am Schlüsselbund. 

Die Besonderheit liegt in der langen Batterielebensdauer der Transponder von bis zu

rd. 12 Monaten.

 

(bei einer rechnerischen Anzahl von 50 Begegnungen pro Schicht für jeweils 5 Minuten Dauer bei einer 6 Tage-Woche)

RFID-Aura-207

RFID-Aura-207

Video abspielen

RFID-Aura-207

Zur sicheren Erkennung

von Personen

Zur Geschwindigkeits-Reduzierung im Torbereich

Zur InDoor-/ OutDoor 

Geschwindigkeits-Umschaltung

Als unsichtbarer Zaun zur Rampensicherung

Funktionen und Eigenschaften der

RFID-Aura-207

Die RFID-Aura-207 bildet einen fast kugelförmigen Schutzbereich um das Fahrzeug. Den Bereich, den der Fahrer beim Rangieren, Ein- und Auslagern nicht einsehen kann. Die RFID-Aura-207

  • Schützt Personen im Umkreis des Fahrzeuges

  • Warnt den Fahrer vor Personen oder

  • Reduziert die Geschwindigkeit des Fahrzeuges

 

Die Antenne

Mit bis zu 8 m Reichweite (einstellbar) besteht ein komfortabler Schutz für Stapler in der Intralogistik

in den Bereichen, in denen Fußgänger und Fahrzeuge eng zusammenarbeiten.

Für Radlader im Outdoorbereich empfehlen wir die RFID-Aura-207 mit bis zu 15 m Reichweite.

Die Personen-Transponder im Tropfenformat
Sind permanent sendeaktiv und senden ihre ID an die Aura, sobald sie in die Reichweite der Antenne kommen.

Die Fahrer-Transponder im Tropfenformat
Haben einen kleinen Taster, mit dem der Fahrer seinen Transponder in den ‚sleep-Modus‘ versetzten kann. Damit löst der Transponder während der Stapler-Fahrt nicht permanent ‚Alarm‘ aus. Er wird aber automatisch wieder aktiv, wenn er den Aura-Bereich verlässt.

Die Personen-Transponder im Scheckkartenformat

Sind permanent sendeaktiv und senden ihre ID an die Aura, wenn sie in die Stapler-Aura kommen.

Sie werden mit Einstecktasche für die Firmen-ID-Karte geliefert und bieten Schutz und Zutritt zugleich.

Die Fahrer-Transponder im Scheckkartenformat

Haben einen kleinen Taster, mit dem der Fahrer seinen Transponder in den ‚sleep-Modus‘ versetzten kann. Damit löst der Transponder während der Stapler-Fahrt nicht permanent ‚Alarm‘ aus. Er wird aber automatisch wieder aktiv, wenn er den Aura-Bereich verlässt.

Sie werden mit Einstecktasche für die Firmen-ID-Karte geliefert und bieten Schutz und Zutritt zugleich.

AURA mit Aufkleber
RFID-Aura - Antenne klein
RFID-Aura - Antenne groß
Transponder_01 _ Tropfen-Personentransponder
Transponder_02 - Tropfen-Fahrertransponder.
Transponder_03 - Karten-Personentransponder
Transponder_03 - Karten-Fahrertransponder

Zentrale Steuerung
mit IP 66

Kleine Antenne mit IP 66
für bis zu 8m Reichweite

Große Antenne mit IP 66
für bis zu 15m Reichweite

Personen
Tropfentransponder

Fahrer
Tropfentransponder

Personen
Scheckkartentransponder

Fahrer
Scheckkartentransponder

Weitere Varianten

Durch die fixierte Befestigung am Handgelenk kann dieser Transponder nicht vergessen- oder verloren werden.

eine Kooperation zwischen der firma ELTEN und tbm, denn Sicherheitsschuhe benötigen in der Intralogistik alle.

Die regelmäßige Kontrolle des Batterie-Zustandes gibt Sicherheit.
Fest installiert an einem Eingang kann sich jeder überzeugen, dass sein Transponder „i.O“ ist und ihn schützt.